Alle offenen Bestellungen werden im Laufe der nächsten Woche ausgeliefert.
Leider gab es unerwartet kleine Verzögerungen in der Logistik.

Neue Funktionen in der Supervolt BMS Bluetooth App

Wir haben spannende neue Funktionen in unsere IOS und Android App integriert.
Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über unser neuestes App Update!

Unsere Supervolt Multi-Batterie App ist fertig. Das Update ist herunterladbar im Appstore und Playstore:

Folgende Funktionen sind neu:

Verbindung mit bis zu 8 Batterien gleichzeitig​

Die neue App erlaubt das gleichzeitige Verbinden mit bis zu 8 Supervolt Batterien. 

Das geht schnell und einfach über die Geräteliste, oder bei jedem Start der App, wenn die „Auto-Start“ Funktion aktiviert ist.

In der Geräteliste zeigt es dann im Reiter „Verbundene Geräte“ alle Geräte an, die Gerade mit der App verbunden sind. 

„Verfügbare Geräte“ zeigt Geräte in der Umgebung an.

Übersichtliches Dashboard

Die Hauptseite/das Hauptdashboard zeigt die zusammengefassten oder gemittelten Werte aller Batterien an. 

Auf Seite zwei (in der App nach links Wischen) zeigt es die einzelnen Werte pro Batterie an.

Angezeigte Werte:

  • Spannung in Volt (Durchschnitt)
  • Stromfluss (Summe)
  • Temperatur (Durchschnitt)
  • Kapazität (Summe)
  • Verbleibende Kapazität (Summe)
  • Zeit bis voll/ leer (wird auf Basis der summierten Kapazität aller Batterien errechnet)
  • Status (Wechselnde anzeige zwischen den Batterien)
  • Zellenspannung (Durchschnitt)
  • Zyklen (Durchschnitt)

 

 

Automatisch verbinden

Mit der neuen Funktion „auto connect“ kann beim Start der App automatisch mit den Batterien verbunden werden.

Hier einfach auf den Schieberegler in der Geräteliste tippen, bis dieser blau ist. Dann ist die Funktion aktiviert und die ausgewählten Batterien verbinden sich beim nächsten Start automatisch.

Batterien benennen

Es besteht nun außerdem die Möglichkeit in der Geräteliste die Batterien zu benennen.

Besonders bei der Verwendung mehrerer Batterien macht das Sinn. So kann z.B. nach Einbauposition „vorne“, „hinten“ unterschieden werden und bei einem Defekt die betroffene Batterie einfacher identifiziert und ausgetauscht werden.

Auch am Campingplatz kann das sinnvoll sein. Sollte der Platznachbar ebenfalls eine Supervolt Batterie haben, kann so die Eigene schneller erkannt werden.

Hierzu einfach in der Geräteliste auf das Stiftsymbol tippen.  

Den geänderten Namen zeigt es dann im Hauptdashboard in der wechselnden Statusanzeige, in der Geräteliste, sowie in der Einzelanzeige auf Seite 2 der App.