Alle offenen Bestellungen werden im Laufe der nächsten Woche ausgeliefert.
Leider gab es unerwartet kleine Verzögerungen in der Logistik.

Warum zwei kleine Lithium Batterien im Parallelbetrieb besser sind als eine einzige Große

Erfahren Sie in diesem Blogbeitrag, worin die Vorteile liegen, 2 oder 3 kleine Batterien parallel zu schalten, gegenüber der Verwendung einer einzigen große Batterie.

Beispielsweise 2x 100Ah vs. 1x 200Ah

Inhalt

Günstigere Anfangsinvestition und „erst mal schauen, ob eine Batterie ausreicht“.

„Reichen mir die 100Ah oder 150Ah aus, soll ich lieber gleich eine einzige große 200Ah oder 300Ah Batterie kaufen und auf Nummer sicher gehen?“

Viele unserer Kunden stellen sich genau diese Frage.

Klar ist: mit einer 100Ah LiFePO4 hat man 100% mehr verfügbare Kapazität als mit einer 100Ah Bleibatterie.

Viele haben zudem gar keinen Wechselrichter verbaut und benötigen die Batterie eigentlich nur für TV, Innenbeleuchtung und ab und an die Dieselheizung.

Besonders in Verbindung mit Solar reicht bei so einem Setup in den meisten Fällen eine einzige 100Ah oder 150Ah Batterie.

Man kann also erstmal testen, ob die eine 100Ah / 150Ah LiFePO4 Batterie ausreicht. Sollte man nun später merken, dass die 100Ah oder 150Ah Lithium Batterie doch nicht reicht, kann zu einem späteren Zeitpunkt problemlos um eine weitere 100Ah Batterie erweitert werden. Beispielsweise wenn dann doch der Kühlschrank mit der Batterie betrieben werden soll oder das e-Bike geladen werden möchte.

Und wie lange kann ich warten, mit dem Dazuschalten der zweiten oder dritten Batterie?

Mit bis zu maximal 300 Zyklen bei der ersten Batterie, kann die zweite oder dritte Batterie problemlos dazu geschalten werden.

Eine 100Ah LiFePO4 ersetzt zwei Blei-Batterien

Flexibler in der Erweiterung / Aufrüstung

Eine 100Ah Lithium Batterie kann ohne Weiteres mit einer weiteren 100ah LiFePO4 zu 200Ah ergänzt werden, und mit noch einer Weiteren zu 300Ah usw. Eine einzelne große 200Ah Batterie ist nicht nur teuer, Sie kann auch nur mit einer weiteren großen, teuren 200ah Batterie ergänzt werden.

Ein Zusammenschalten von einer 200Ah LiFePO4 und einer 100Ah LiFePO4 ist nicht möglich.

Auch ist eine 100Ah oder 150Ah LiFePO4 kompakter und leichter als ein großes 200Ah oder 300Ah LiFePO4 Pack und damit wesentlich einfacher zum Einbauen oder transportieren.

Durch die kleineren Maße können in verschiedenen Bereichen des Wohnmobils, unter der Rückbank, unter dem Fahrersitz, Beifahrersitz oder im Heckbereich des Vans oder Wohnmobils mit entsprechenden Kabeln bis zu 8 100Ah oder 150Ah Batterien parallel geschalten werden.

Ausfallsicherheit bei zwei oder mehreren Batterien

Eine Lithiumbatterie ist durch das eingebaute BMS ein elektronisches Gerät. Hier kann es aufgrund diverser Umstände (Fabrikationsfehler, Transportschäden, Spannungspeaks) zu einem Defekt des BMS kommen. Die Batterie ist dann nicht mehr nutzbar und gibt keinen Strom mehr ab.

Auch kann es sein, dass eine der verbauten Lithiumzellen aufgrund des Alters, oder Fehler in der Fertigung keine oder nur noch sehr geringe Kapazität abgeben kann.

Das ist zwar äußerst selten, doch sollte ein BMS oder eine Zelle unterwegs im Urlaub ausfallen, wäre bei einer einzelnen großen 200Ah oder 300ah Batterie die Reise schnell vorüber.

Die gesamte Batterie wäre unbrauchbar und gibt keinen Strom mehr ab und nimmt keinen Strom mehr an.

Der Vorteil bei zwei oder drei „kleinen“ 100ah oder 150ah Batterien parallelgeschalten liegt nun darin, dass alle Bauteile doppelt vorhanden sind. Pro Batterie ist jeweils ein BMS verbaut und auch die Zellen sind je Batterie doppelt vorhanden.Sollte nun unterwegs das BMS oder die Zellen einer Batterie ausfallen, liefert die zweite Batterie weiterhin wie gehabt Strom und die Reise kann weitergehen.

Die mögliche Stromentnahme vervielfacht sich

Dadurch, dass sich die Last bzw. der Stromfluss auf zwei Batterien verteilt, kann mit doppelter möglicher Leistung Ge- und Entladen werden.

Der „Schwachpunkt“ oder Flaschenhals sind nicht die Lithiumzellen, sondern das BMS. Die verbaute Elektronik im BMS gibt vor, wie stark die Batterie entladen werden kann. Bei einer unserer Batterien ist das BMS auf maximal 160A konstante Entladung ausgelegt. Bei dem Parallelschalten von zwei Batterien, verteilt sich die Last auf zwei Batterien bzw. zwei BMS, wodurch pro Batterie 160A entladen werden können. Gesamt 320A.

Dies ist vor allem praktisch, wenn man Wasserkocher, Kaffemaschine oder Föhn an einem großen Wechselrichter betreiben möchte. Entsprechend dicke Kabel vorausgesetzt!

Last von 2000W verteilt sich auf zwei Batterien, sodass jede Batterie nur noch mit 1000W belastet wird.

Die Batterien werden geschont und somit die Lebensdauer verlängert

Je stärker und tiefer die Batterien entladen werden, desto mehr nutzen sich diese ab. Sowohl die Zellen als auch die Elektronik.

Da sich die Last bei zwei parallelgeschalteten Batterien auf zwei Batterien verteilt, also pro Batterie halbiert wird, ist schließlich auch die Lebensdauer der Batterien länger.

Wie sieht das dann mit der Bluetooth App aus, muss ich jede Batterie dann einzeln verbinden und prüfen?

Mit unserer aktualisierten Supervolt Multi App geht das einfacher. Es können gleichzeitig bis zu 8 Batterien verbunden werden und deren Werte ausgelesen werden. Mehr dazu in folgendem Beitrag, indem unsere App vorgestellt wird:

Fazit

Wie wir gesehen haben, ist es vorteilhaft mehrere kleine Batterien im Parallelbetrieb zu verwenden. Die Vorteile mehrerer kleiner Lithiumbatterien im Parallelbetrieb gegenüber einer einzigen großen Batterie hier nochmal zusammengefasst:

  • Günstigere Anfangsinvestition, da erst mal geschaut werden kann, ob eine kleine Batterie nicht doch ausreicht.
  • Man ist flexibler in der Erweiterung der Kapazität. 2x100ah können auf 3x100ah oder 4x100ah erweitert werden, eine einzige 200Ah LiFePO4 lediglich auf 400ah, 600Ah, usw.
  • Ausfallsicherheit, da alle Bauteile doppelt vorhanden sind. Es kommt nie zu einem „Totalausfall“.
  • Höhere mögliche Stromentnahmen, durch Verteilung der Last auf mehrere Batterien.
  • Längere Lebensdauer der Batterien.
Wir bieten unsere Batterien aufgrund dieser Vorteile vergünstigt im Doppelpack an. Kunden die erst eine Batterie und später eine zweite dazukaufen möchten, erhalten von uns einen Rabatt.

Supervolt® 12V 100Ah Lithium LiFePO4 Batterie

Für Wohnmobil, Kastenwagen, Boot, Schrebergarten oder als Energiespeicher für Photovoltaik
729 incl. MwSt.
  • Incl. Smart BMS und Bluetooth
  • H7 DIN Standardmaße 318x175x187 mm
  • 5 Jahre Garantie
  • 3000+ Zyklen
  • Plug and Play – direkt mit AGM oder Blei austauschbar

Supervolt® 12V 150Ah Lithium LiFePO4 Batterie

Für Wohnmobil, Kastenwagen, Boot, Schrebergarten oder als Energiespeicher für Photovoltaik​
1090 incl. MwSt.
  • Incl. Smart BMS und Bluetooth
  • H8 DIN Standardmaße 355x175x187 mm
  • 5 Jahre Garantie
  • 3000+ Zyklen
  • Plug and Play – direkt mit AGM oder Blei austauschbar

Für den Parallelbetrieb auch im Zweierset erhältlich.
Zum Vorteilspreis!

Supervolt® 12V 200Ah 2x100Ah Lithium LiFePO4 Batterien

1390 Incl. MwSt.
  • Doppelte Ausfallsicherheit, da ein BMS pro Batterie verbaut ist
  • Doppelte Leistungsabgabe möglich - Konstant 4KW Entladung

Supervolt® 12V 300Ah 2x150Ah Lithium LiFePO4 Batterien

2090 Incl. MwSt.
  • Doppelte Ausfallsicherheit, da ein BMS pro Batterie verbaut ist
  • Doppelte Leistungsabgabe möglich - Konstant 4KW Entladung