5% MESSERABATT auf 150Ah, 300Ah und Jumbo 480ah Untersitzbatterie mit dem Code: MESSE5

Wildcamping in Spanien – Was ist erlaubt?

Spanien ist eines der beliebtesten Urlaubsländer! Und auch das Thema Wildcamping folgt hier besonderen Regelungen. Welche das sind liest du hier!

Spanien gehört zweifelsohne zu einem der beliebtesten Urlaubsländer weltweit. Kein Wunder, denn hier passt einfach alles zusammen: traumhafte Landschaften, idyllische Mittelmeerstrände und 300 Sonnentage im Jahr bei einem angenehmen Klima. Ebenso kann sich Spanien von seiner kulturellen Seite sehen lassen, was Du bei einem Besuch der Metropolen wie Barcelona und natürlich der Hauptstadt Madrid schnell feststellen wirst. Und nicht zu vergessen, die spanische Küche mit Leckereien wie Tapas, Jamón Ibérico, Paella und Meeresfrüchten zu einem Glas Wein aus La Rioja oder Ribera del Duero.

Du siehst, als Outdoor-Enthusiast, Sonnenliebhaber und Genussmensch kommst Du in Spanien voll auf Deine Kosten. Wie aber sieht es mit dem Wildcampen in Spanien aus? Was ist erlaubt, was nicht und welche Alternativen gibt es? Das alles erfährst Du in unserem nachfolgenden Beitrag. Unser Tipp: Die LiFePO4 Lithium Batterie kannst Du für Deinen Camper auf jeden Fall schon einmal einpacken.

Inhalt

Ist Wildcampen in Spanien erlaubt?

Die Frage, ob Wildcampen in Spanien erlaubt ist oder nicht, lässt sich tatsächlich nicht so einfach beantworten. Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass die Gesetzeslage unübersichtlich ist. Spanien hat eine vollkommen andere Rechtsstruktur, als Du sie aus Deutschland kennst. Es existieren sogenannte autonome Gemeinschaften, die ihre Gesetze weitestgehend selbst bestimmen. Diese haben immer Vorrang vor staatlichen Richtlinien. Und am Ende setzt doch jede einzelne Gemeinde diese anders um. Das gilt auch in Bezug auf die Bestimmungen zum Wildcampen in Spanien.

 

Eins ist jedoch sicher: Egal, wo Du in Spanien wildcampen möchtest, Du benötigst zunächst die Genehmigung der örtlichen Behörde. Holst Du Dir diese nicht ein und wirst beim Wildcampen erwischt, drohen Dir 150 € Bußgeld. In Naturschutzgebieten kann sich das ganz schnell auf bis zu 600 € erhöhen. Solltest Du, verständlicherweise, das Rauschen der Wellen beim Wildcampen in Spanien genießen wollen, schlägt das mit bis zu 800 € zu Buche. Achtung, die Polizei setzt für die Kontrolle auch Hubschrauber ein.

Gibt es Besonderheiten beim Wildcampen in Spanien?

Ja, es gibt einige Besonderheiten beim Wildcampen in Spanien. Strengstens verboten und scharf kontrolliert wird Wildcampen in Spanien an der Mittelmeerküste, in den Naturschutzgebieten und an touristischen Zielen. Das Verbot schließt auch Plätze in Wohngebieten und innerhalb von 1 km von einem öffentlichen Campingplatz ein. Auch auf Privatgrundstücken ist das Wildcampen in Spanien so lange verboten, bis Du die Genehmigung des Eigentümers hast. Einzig auf den letzten 100 Kilometern des Jakobswegs nach Santiago de Compostela ist das Campen am Wegrand erlaubt.

Kann man mit einem Camper Wildcampen in Spanien?

Das Freistehen ist nicht wie das Wildcampen in Spanien eine Grauzone, sondern erlaubt. Mit Deinem Camper oder Wohnmobil darfst Du überall nächtigen, wo das Parken allgemein erlaubt ist. Was aber nicht bedeutet, dass Du nun Deine Außenbestuhlung aufbauen und eine gemütliche Runde kochen kannst. Freistehen ja, campen nein.

Gibt es Alternativen zum Wildcampen in Spanien?

Eine Alternative zum Wildcampen in Spanien bieten eine Vielzahl von Campingplätzen, die wunderbar mit zahlreichen Einrichtungen wie Toiletten und Waschmöglichkeiten, aber auch Pools, Restaurants, Spielplätzen und Supermärkten ausgestattet sind. Ferner kannst Du eine Unterkunft auf einem Bauernhof buchen oder Dich für ein Refugio, auch als Berghütte bekannt, entscheiden. Möchtest Du wildcampen in Spanien, solltest Du schauen, ob eine dieser Optionen infrage kommt, oder Du doch lieber den Camper samt LiFePO4 Lithium Batterie für Deinen nächsten Roadtrip nimmst. So kannst Du Deinen wohlverdienten Urlaub sorgenfrei genießen.

 

Das Thema Wildcamping fasziniert uns! Deshalb verraten wir dir in unserem Blog genau, welche Regeln für das Wildcamping in Deutschland, Frankreich, Dänemark, Schweden, Italien, Portugal, Kroatien und Slowenien, Norwegen gelten! Außerdem findest du bei uns im Blog spannende Einbauberichte und viele weitere Artikel!