Wildcampen in Tschechien – Was ist erlaubt?

Wildcamping in Tschechien ist ein heikles Thema – wie in vielen anderen Ländern auch! Was es zu wissen gibt, verraten wir dir hier!

Wildcampen in Tschechien – Was ist erlaubt?

Tschechien beeindruckt jedes Jahr Tausende Touristen mit einer einzigartigen Kombination aus slawischer und mitteleuropäischer Kultur, einer langen Geschichte und einer facettenreichen Natur. Die Hauptstadt Prag lädt zum Sightseeing zahlreicher Sehenswürdigkeiten wie der Karlsbrücke oder dem Prager Schloss ein, während die Landschaft mit ihren malerischen Flüssen und Seen in Südböhmen oder den Bergen des Riesengebirges die besten Voraussetzungen zum Wandern schafft. Märchenhafte Stimmung verleihen den Regionen die zahlreichen Schlösser und Burgen, die sich im ganzen Land verteilen. Nach einer Tour sorgen traditionelle Gerichte wie Gulasch, Knödel und Kolatschen in Kombination mit tschechischem Bier wieder für Energie.

 

Lust auf einen Roadtrip bekommen? Abseits von Hotel, Pensionen und Campingplätzen lässt sich das Land zweifelsohne auf besonders authentische Art und Weise kennenlernen. Stellst du dir jetzt die Frage, ob Wildcampen in Tschechien erlaubt ist, haben wir nachfolgend die Antwort für dich.

Ist Wildcampen in Tschechien erlaubt?

Grundsätzlich ist das Wildcampen in Tschechien wie auch in vielen anderen Ländern offiziell nicht erlaubt. Im Unterschied dazu gibt es jedoch keine gesetzlichen Regelungen ebenso wie keine einheitlichen Bußgelder. De facto ist das Wildcampen in Tschechien verboten, was auch streng kontrolliert wird. Allerdings beschränken sich die Polizeikontrollen eher auf motorisiertes Wildcampen in Tschechien. In ländlichen Gebieten ist eine Übernachtung unter freiem Himmel in den meisten Fällen kein Problem und Einwohner ebenso wie die Polizei drücken schon einmal ein Auge zu. Möchtest du das Risiko nicht eingehen, das Wildcampen in Tschechien mit sich bringt, kannst du auf Bauernhöfen um Erlaubnis fragen oder speziell ausgewiesene Plätze aufsuchen.

Aber Achtung: Unerlaubtes Wildcampen in Tschechien, in Wäldern sowie in Naturschutzgebieten und Nationalparks ist auf alle Fälle verboten.

Gibt es Besonderheiten beim Wildcampen in Tschechien?

Im Nationalpark Sumava hast du die Möglichkeit, auf einem sogenannten Notübernachtungsplatz eine Nacht zu zelten. Das kommt dem Wildcampen in Tschechien schon sehr nah. Sieben gibt es insgesamt. Sie sollen sicherstellen, dass du beim Durchwandern eine sichere Zuflucht findest, wenn es doch mal später werden sollte als geplant. Ferner ist das Biwakieren erlaubt. Ausnahme bildet dabei die Böhmische Schweiz.

Kann man mit einem Camper Wildcampen in Tschechien?

Nein, auch das Freistehen ist wie das Wildcampen in Tschechien untersagt. Einzig kannst du mit deinem Camper auf ausgewiesenen Stellplätzen stehen oder eine Nacht auf einem Parkplatz verbringen, um deine Fahrtüchtigkeit wiederherzustellen. Ein richtiges „Camping-Lager“ darfst du nicht aufschlagen. Tische, Stühle und auch Campingkocher müssen drinnen bleiben. Gut, wenn du dich in dem Fall auf die LiFePO4 Lithium Batterie verlassen kannst. Vollkommen autark bist du und bleibst du mit Energie versorgt, um etwas Leckeres zu kochen oder Geräte aufzuladen.

Gibt es Alternativen zum Wildcampen in Tschechien?

Eine Abenteuerreise nach Tschechien mit dem Camper bietet sich vor allem aufgrund der schnellen Erreichbarkeit an. Über die Autobahnen A6 und A93 bist du in kürzester Zeit angekommen. Von München aus ist die tschechische Grenze in nur drei Stunden Fahrzeit erreicht. Eine super Alternative zum Wildcampen in Tschechien bieten die Stellplätze für euer Wohnmobil, die mit günstigen Preisen in tollen Lagen an Flüssen und Seen punkten. Zudem hast du hier von Wasseranschluss bis Restaurant alles, was du für einen komfortablen Urlaub benötigst. Bist du hingegen kein Fan von großen Anlagen, bieten Lagerplätze oder Zeltplätze einen Hauch von Wildcampen in Tschechien.

Das Thema Wildcamping fasziniert nicht nur uns, sondern auch viele von euch! Deshalb verraten wir dir in unserem Blog genau, welche Regeln für das Wildcamping in Deutschland, Holland, Frankreich, Dänemark, Schweden, Italien, Griechenland, Portugal, Island, Kroatien und Slowenien, Norwegen, Spanien und in der Schweiz gelten! Außerdem findest du bei uns im Blog spannende Einbauberichte und viele weitere Artikel!

Beiträge, die Ihnen auch gefallen könnten

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert